Spirulina Platensis


Was ist Spirulina?

 

Von den mehr als 30.000 Algenarten die es auf der Welt gibt, ist Spirulina Platensis, die ursprünglichste der essbaren Algenarten.

Es gibt nur wenige optimale Wachstumsbedingungen auf unserer Erde.

Am besten gedeiht Spirulina im Süßwasser, obwohl ihr Salzwasser nicht so viel ausmacht, ist die Qualität im Süßwasser um einiges höher.

Viel Sonne, ein mineralstoffreiches Wasser mit einem PH-Wert über 9 sind die wenigen wichtigen Bedingungen für eine hohe Qualität. 

 

 

Vitalstoffbombe und Energiebündel:

 

Pro Gramm betrachtet ist Spirulina das nahrhafteste Lebensmittel der Welt:

Spirulina enthalten eine vielzahl an Mineralstoffen, Vitamine und 18 Aminosäuren, inkl. aller für den Menschen essenziellen Aminosäuren, die er nicht selber Herstellen kann. Vor diesem Hintergrund ist Spirulina auch für Sportler eine hochwertige pflanzliche Eiweißquelle.

 

 

Spirulina versorgt den Körper mit Energie und mobilisiert seine Regulationssysteme und dadurch kann der Regenerationsprozess beginnen. Dabei spielt es gar keine Rolle, unter welchen Beschwerden oder welcher Erkrankung der Betroffene leidet, denn dem Körper geht es immer nur darum, sich schnellstmöglich wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

 

 

 

Der Mensch ein Risiko:

 

Leider verschmutzen wir Menschen unsere Erde zusehens mit Plastik, Schwermetallen, Chemtrails und radioaktivem Abfall. Darunter leidet auch die Qualität der Spirulina. Bio-Qualität kann nur in einer kontrollierten Umgebung gewährleistet werden und deswegen sollte man Spirulina auch nur von Herstellern beziehen, die diese Bio-Qualität einhalten können. Meerwasserzuführung beim Wachstum ist heutzutage auch mit Vorsicht zu genießen, da durch den Fukushima-Unfall in Japan bis heute noch radioaktive Strahlung in den Ozeanen gelangen und diesen stark belasten.

 

Auswahl der richtigen Rohstoffe:

 

Durch Labortests kann man schon viel ausschließen und Gott sei Dank hat das Bio - Label Auflagen, die man von den Grenzwerten her erfüllen muss. Es sind leider aber nur Grenzwerte. Deswegen testen wir gleichzeit noch energetisch mit der kinesiologischen Methode und wählen den besten Rohstoff für die Produktion der Presslinge aus. Dies führt dazu, dass man verschiedene Spirulina Pulver labortechnisch testen muss und danach aus den Testsiegern noch den energetischen kinesiologischen Sieger ermittelt.

Nur der beste Rohstoff wird schonend in Presslinge gepresst.

 

Anwendungsmöglichkeiten:

 

 

Da Spirulina ein Mineralstoffboost ist, kann man die Mineralien nicht nur zur inneren Einnahme verwenden, sondern überall da, wo Mineralstoffe gebraucht werden. Gegen Pickel und Hautrötungen unterstützen Spirulina sehr gut die eigene Hautregeneration als Mineralstoffreiche Gesichtsmaske. Z.B. bei Mundfisteln oder Entzündungen im Mundraum, kann man diese auch lutschen um die akuten Säuren schneller neutralisieren zu können oder um seinem Kopf genug Mineralstoff zuzuführen. Man darf aber nicht vergessen. Spirulina ist und bleibt ein Naturstoff und Entzündungen gehen nicht von heute auf morgen weg. Sie unterstützen ihre natürliche Regeneration und dies setzt auch eine längere Anwendung voraus.

KONTAKT

Aloha Sana UG (haftungsbeschränkt)

Holzrothweg 4

83083 Riedering

Germany

+49 (0)8036/ 4312

info@alohasana.de

Zahlungsmöglichkeiten

Kreditkarte, Vorauskasse/Überweisung, Paypal